Weihnachtsfeier der Energie-Fans

Mit den kalten Temperaturen rückt auch die besinnliche Zeit immer näher. Für uns, die Fansprecher und das Fanprojekt, ist das Anlass genug, die Patenschaft für eine Weihnachtsfeier der Energie-Fans zu übernehmen.

Am 02.12.2017 ab 19 Uhr sind alle Fans des FC Energie Cottbus herzlich eingeladen, in der Roten Karte bei einem kleinen Snack fachzusimpeln und nicht nur die Fansprecher und das Fanprojekt, sondern auch ihr, die Fanszene, euch untereinander in einem gemütlichem Rahmen kennen zu lernen.

Wir brauchen euch!

Wir sind die Fans von Energie und wir lieben den Verein – egal, ob Sitzplatz oder Stehtribüne, ob organisierte Gruppe oder nicht organisierte Fans, ob aktiv oder passiv.

Trotz der gemeinsamen Leidenschaft für den FCE gibt es unterschiedliche Erwartungen und Wünsche an die Cottbuser Szene. Wir als Fansprecher möchten eure Meinung hören!

Was geht in euch vor, wenn ihr an das Fansein in Cottbus denkt? Fühlt ihr euch wohl im Block/im Stadion? Was würdet ihr gerne verändern? Was fehlt euch noch? Was erwartet ihr von anderen Fans?

Schreibt uns einfach eine Nachricht hier über unsere Seite, auf Facebook oder per Mail. Wir bedanken uns für eure Unterstützung.

Wer, wie, was

Die Fansprecher vom FCE – das sind René B. & Bianca E., den meisten von euch besser bekannt als Urmel. Auf der Fanvollversammlung am 07.07.2017 wurden die zwei Fanvertreter durch die offiziellen Fanclubs gewählt.

Fürs Verständnis hier die Funktionen der Fansprecher:

  • Fansprecher sind Angehörige der Fanszene und bekleiden kein Amt im Verein oder einer Ordnungsbehörde.
  • Fansprecher setzen sich für die Belange der aktiven und passiven Fanszene ein.
  • Fansprecher vermitteln innerhalb der Fanszene.
  • Fansprecher sind immer für jeden Fan ansprechbar, sowohl für organisierte Fangruppen als auch für nicht organisierte Fans.
  • Fansprecher haben kurze Kommunikationswege zum Fanprojekt und zum Verein.
  • Fansprecher sind das Sprachrohr der Fans nach außen.

Dieses Projekt ist noch jung und damit formbar. Die Fansprecher sind auf eure Unterstützung angewiesen und jederzeit offen für eure Ideen, Ratschläge, aber auch Kritik.